Die kieferorthopädische Behandlung

Wird bei einer Untersuchung eine Zahnfehlstellungs- oder Kieferanomalie festgestellt, muss sie in der Regel behandelt werden. Mit dem Ziel Ihr Gebiss funktionstüchtiger zu machen und vor Karies und vorzeitigem Zahnausfall (durch Parodontose) zu schützen, gehen wir die Behandlung an. Neben der kieferorthopädischen Behandlung müssen Angewohnheiten wie Lutschen, Mundatmung und Fehler bei der Sprachlautbildung abgestellt werden. Denn nur ein Gebiss mit optimaler Stellung der Front- und Seitenzähne hat die Aussicht über Jahrzehnte ohne Zahnverlust zu bleiben.

 

Die Dauer einer Behandlung sollte mit ca. 2 Jahren angesetzt werden. Voraussetzung hierfür ist eine verständnisvolle Mitarbeit der Patienten bzw. erzieherische Unterstützung durch die Eltern. In Einzelfällen können auch Kurzbehandlungen von nur wenigen Monaten, aber auch Behandlungen über 3 Jahre möglich sein. Während einer Behandlung ist die richtige Zahnpflege besonders wichtig.


Kieferorthopädische Apparate können mitunter die Ablagerungen von Zahnbelägen begünstigen. Intensives Zähneputzen ist ein Muss nach jeder Mahlzeit! Regelmäßige professionelle Zahnreinigung wird empfohlen.

 

Dr. Richard Wiesner und Kollegen

Zahnärzte für Kieferorthopädie
Pasinger Bahnhofsplatz 4
81241 München

 

Tel.:    (0 89) 88 66 00

Mail: info@zahnspange-muenchen.de

 

Öffnungszeiten


Montag (jeden 2. Montag)

08:30 Uhr - 12:00 Uhr 

13:00 Uhr - 17:30 Uhr

Dienstag

10:00 Uhr- 18:00 Uhr

Mittwoch

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

13:00 Uhr - 18:30 Uhr

Donnerstag

08:00 Uhr - 10:00 Uhr

14:00 Uhr - 19:00 Uhr

Freitag

10:00 Uhr - 16:30 Uhr

 

 2 Freitage im Monat 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Dr. Richard Wiesner Zahnarzt für Kieferorthopädie
Kontakt | Impressum